Bereitschaftsdienstzentrale Saarburg-Konz-Hochwald-Obermosel

Graf-Siegfried Str. 115

54439 Saarburg

Tel.: (06581) 99 71 99

Fax: (06581) 92 04 19

(für Gehörlose Patienten Fax: 920 419)

In Kooperation mit dem:

Kreiskrankenhaus St. Franziskus

 

Dienstzeiten:

Wochenende:
Fr. 18.00 Uhr bis Mo. 07.00 Uhr

Mittwoch:
13.00 Uhr bis Do. 07.00 Uhr

An Feiertagen:
13.00 Uhr des vorausgehenden Tages bis zum folgenden Tag um 07.00 Uhr

 

Apothekennotdienst:

www.apotheken.de

 

Impressum



Anbieter Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP)


Rechtsform Körperschaft des öffentlichen Rechts


Vertretungsbefugnis Dr. Sigrid Ultes-Kaiser
Vorsitzende des Vorstands


Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands

Dr. Peter Heinz
Mitglied des Vorstands


Anschrift & Kontakt Mainz
KV RLP
Hauptverwaltung
Isaac-Fulda-Allee 14
55124 Mainz
Telefon 0 61 31 / 3 26-326
Fax 0 61 31 / 3 26-327
E-Mail service@kv-rlp.de


Koblenz
KV RLP
Regionalzentrum
Emil-Schüller-Straße 14-16
56073 Koblenz

Neustadt
KV RLP
Regionalzentrum Pfalz
Maximilianstraße 22
67433 Neustadt an der Weinstraße

Trier
KV RLP
Regionalzentrum
Balduinstraße 10-14
54290 Trier

Aufsichtsbehörde Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz
Bauhofstraße 9
55116 Mainz
Telefon 0 61 31 / 16 20 27
Fax 0 61 31 / 16 24 52
E-Mail poststelle@masgff.rlp.de


Die uns betreffenden berufsrechtlichen Regelungen sind in der Bundesärzteordnung (02.10.1961 BGBI I Seite 1857 i.d. jeweils gültigen Fassung), in der die Approbation geregelt ist, und das Heilberufsgesetz Rheinland Pfalz (20.10.1978 GVBI S. 49) nachzulesen. Beide Regelungen können über die oben angegebenen Adressen der zuständigen Kammern zur Kentnisnahme angefordert werden.


Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Rechtsgrundlagen:

SGB 5 § 75 Auszüge:

(1) Die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztlichen Bundesvereinigungen haben die vertragsärztliche Versorgung in dem in § 73 Abs. 2 bezeichneten Umfang sicherzustellen und den Krankenkassen und ihren Verbänden gegenüber die Gewähr dafür zu übernehmen, daß die vertragsärztliche Versorgung den gesetzlichen und vertraglichen Erfordernissen entspricht. Die Sicherstellung umfaßt auch die vertragsärztliche Versorgung zu den sprechstundenfreien Zeiten (Notdienst), nicht jedoch die notärztliche Versorgung im Rahmen des Rettungsdienstes, soweit Landesrecht nichts anderes bestimmt.

(7) Die Kassenärztlichen Bundesvereinigungen haben

1. die erforderlichen Richtlinien für die Durchführung der von ihnen im Rahmen ihrer Zuständigkeit geschlossenen Verträge aufzustellen,

Den vollständigen Text finden sie unter

http://www.sozialgesetzbuch-bundessozialhilfegesetz.de/_buch/sozialgesetzbucht1024x768.htm

Bereitschaftsdienst-Ordnung und Richtlinien zur Bereitschaftsdienst-Ordnung

Präambel


Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.